menu
Alle Innovationen

Wurzelschutzfräse in Doornenburg

Anita Molenaar
Marketing

In der Duisterestraat in Doornenburg gibt es schöne, alte Ulmen. Diese Bäume verursachen jedoch schadhafte Wurzelaufbrüche auf dem Radweg. Die Gemeinde suchte nach einer vorbeugenden Lösung, damit der Radweg nicht mehr alle paar Jahre repariert werden musste. Aus diesem Grund hat sich die Gemeinde entschieden RootBarrier® 360 mit einer Wurzelschutzfräse WSF800 einzusetzen. Die WSF800 kann den Wurzelschutz innerhalb von einem Tag installieren, wodurch eine Beschädigung des Radweges über Jahre hinweg verhindert wird.